Datenschutzhinweise

Schutz personenbezogener Daten

 1. Die Gesellschaft ERGATE Automation s.r.o.verarbeitet personenbezogene Daten der Käufer auf Grundlage und nach Maßgabe derbetroffenen Rechtsvorschriften, insbesondere der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (Datenschutz-Grundverordnung), (nachfolgend auch nur „DS-GVO“),und zwar zu den festgelegten Zwecken sowie auch in der Weise und unter Einsatz der Mittel, die stets dem jeweiligen Rechtstitel gemäß Artikel 6 DS-GVO entsprechen. Diese Information über die Verarbeitung personenbezogener Daten der Käufer beinhaltet sowohl eine transparente Information im Sinne von Artikel 13 und Artikel 14 DS-GVO als auch eine Belehrung über die Rechte der betroffenen Personen im Sinne von Art. 15 bis Art. 22 DS-GVO. Die Gesellschaft ERGATE Automation s.r.o.tritt in Bezug auf personenbezogene Daten der Käufer in der rechtlichen Stellung eines Verantwortlichen auf (nachfolgend auch nur „Verantwortlicher“). Die Käufer können sich an die Gesellschaft ERGATE Automation s.r.o. als Verantwortlichen mit allen Fragen betreffend die Verarbeitung und den Schutz der sie betreffenden personenbezogenen Daten wenden und bei dem Verantwortlichen ihre Rechte als betroffene Personen geltend machen, und zwar schriftlich durch Versendung eines Schreibens/einer Mitteilung an die Adresse des Sitzes des Verantwortlichen.
 2. Der Verantwortliche verarbeitet ausgewählte personenbezogene Daten der Käufer für folgende Zwecke: a) Erfüllung eines Geschäftsvertrages / Verhandlungen eines Kaufvertrages; b) Erfüllung der Pflichten aufgrund der steuerlichen Rechtsvorschriften;
 3. Im Zusammenhang mit den oben angeführten Verarbeitungszwecken erfolgt die Verarbeitung personenbezogener Daten der Käufer aufgrund folgender Rechtstitel: a) Erfüllung des Vertrages; b) Berechtigte Interessen des Verantwortlichen; c) Erfüllung der gesetzlichen Pflichten des Verantwortlichen. Was den Umfang der verarbeiteten Datenkategorien anbelangt, werden durch den Verantwortlichen folgende personenbezogene Daten der Käufer verarbeitet: Vor- und Nachname bzw. Handelsfirma, Sitz, ID, UST-ID, E-Mail-Adresse, Telefonnummer.
 4. Personenbezogene Daten der Käufer werden durch den Verantwortlichen über die nachfolgend angeführte Dauer aufbewahrt bzw. verarbeitet: a) über die Dauer des Bestehens der vertraglichen Beziehung; b) über die Dauer des Bestehens der Pflichten gemäß den steuerlichen Vorschriften.
 5. Den Käufern als betroffenen Personen stehen gegenüber dem Verantwortlichen im Sinne der Artikel 15 bis 22 DS-GVO folgende Rechte zu: a) Recht auf Zugang zu personenbezogenen Daten, insbesondere das Recht von dem Verantwortlichen eine Information über die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten zu verlangen; b) Recht auf Berichtigung personenbezogener Daten, sofern diese Daten nicht genau angegeben sind; c) Recht auf Löschung personenbezogener Daten („Recht auf Vergessenwerden“); d) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung personenbezogener Daten; e) Das Recht, gegenüber dem Verantwortlichen Widerspruch gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten einzulegen;